Ilkay Gündogan kam 2011 aus Nürnberg zu Borussia Dortmund © getty

Der Vater und Berater von BVB-Star Ilkay Gündogan hat einer Meldung aus Spanien widersprochen, der seinen Sohn in Verbindung mit Real Madrid gebracht hatte.

Die "AS" hatte am Samstag berichtet, dass Real Gündogan als Nachfolger von Xabi Alonso verpflichten wolle, falls Alonso nicht in Madrid verlängern sollte.

Die Sportzeitung zitierte dabei Gündogans Vater, der eine Real-Anfrage bestätigte.

Mittlerweile bezeichnete Irfan Gündogan gegenüber dem BVB die Zitate von ihm aber als frei erfunden. Dies berichtet "Der Westen".

Borussia Dortmund werde "der erste Ansprechpartner für uns sein", sagte er.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen