Franz Beckenbauer trainierte die DFB-Elf beim WM-Sieg 1990
Franz Beckenbauer prägte von 1964 bis 1977 eine Ära beim FC Bayern © getty

Bayern-Legende Franz Beckenbauer hat sich klar für einen Transfer von BVB-Stürmer Robert Lewandowski zum FC Bayern ausgesprochen.

"Ja, den würde ich gern hier sehen", sagte der "Kaiser" der Münchener "tz".

Der Pole würde demnach gut in den Kader des Rekordmeisters passen: "Vom Spiel und den Positionen her kannst du immer etwas verbessern. Da geht noch was, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind."

Auf die Frage, ob Franck Ribery für ihn derzeit der beste Bayern-Spieler sei, antwortete Beckenbauer: "Er war der überragende Spieler. Aber wenn man den Lahm nimmt, dann war er der Beständigste."

Auf welcher Position Philipp Lahm spiele, sei eigentlich egal: "Der kann einfach alles spielen. Den kannst du hinstellen, wo du willst, der wird immer Leistung bringen."

Beckenbauer schränkte aber ein: "Mit einer Ausnahme: Für das Tor ist er etwas zu klein."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen