© getty

Der Bundesligist FC Augsburg hat den Vertrag mit Trainer Markus Weinzierl vorzeitig bis 2017 verlängert.

Weinzierls bisheriger Vertrag war bis 2015 gültig gewesen.

Der FCA reagierte mit der Verlängerung auf das erfolgreichste Fußballjahr in der Geschichte des Vereins.

"Wir haben gemeinsam viele wunderbare Stunden erlebt und freuen uns daher, dass wir durch die Vertragsverlängerung mit unserem Trainer diese erfolgreiche Zusammenarbeit langfristig fortsetzen können", sagt Augsburg-Präsident Walther Seinsch.

Weinzierl zeigte sich über die Verlängerung hoch erfreut und blickte optimistisch in die Zukunft.

"Die Arbeit mit dem Team und den Verantwortlichen macht unheimlich viel Spaß und unsere Mannschaft hat sportlich eine tolle Entwicklung genommen. Wir wollen den FCA zu einem stabilen Erstligisten machen, sind dabei auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ziel", sagte Weinzierl.

Auch die Verträge der Co-Trainer Wolfgang Beller und Tobias Zellner verlängert.

Weinzierl hatte den Klub nach dem Aufstieg 2011 übernommen.

Alles zur Bundesliga gibts hier

Weiterlesen