Szabolcs Huszti absolvierte 51 Länderspiele für Ungarn © getty

Vor dem wegweisenden Gastspiel von Hannover 96 am Samstag beim SC Freiburg hat Trainer Mirko Slomka die Gelbsperre von Szabolcs Huszti beklagt.

"Er wird uns extrem fehlen", sagte der Coach der Niedersachsen, die in bislang sieben Auswärtsspielen noch ohne jeden Punktgewinn sind.

Der Mittelfeldspieler war am Donnerstag zu Ungarns Fußballer des Jahres gewählt worden.

Seine eigene Position beurteilt der 96-Coach ungeachtet der Auswärtsmisere der Norddeutschen nicht als problematisch: "Beide Teams haben ähnlichen Druck, insofern ist die Situation weder besonders schwierig noch belastend."

Die Platzherren warten seit Saisonbeginn auf den ersten Heimsieg in der laufenden Spielzeit.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen