Christian Streich kann gegen Hannover wieder aus dem Vollen schöpfen © getty

Rechtzeitig zu Weihnachten lichtet sich das Lazarett des SC Freiburg.

Am Donnerstag kehrten Julian Schuster, Jonathan Schmid, Francis Coquelin, Mensur Mujdza und Sebastian Kerk ins Mannschaftstraining zurück.

Ein Einsatz am Samstag gegen Hannover 96 kommt für die Rekonvaleszenten wohl aber zu früh.

"Ich bin froh, dass sie alle wieder fit werden", sagte Trainer Christian Streich, der selbst völlig verschnupft ist und mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen will: "Die Jungs werden die letzten Reserven mobilisieren."

In der Hinrunde, die der Sport-Club wohl maximal auf Relegationsplatz 16 abschließen wird, habe sein Team "spielerisch zu wenig" gezeigt, meinte Streich: "Wir sind nicht zufrieden. Wir hatten aber auch Widrigkeiten."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen