In der Rückrunde soll Bastian Schweinsteiger wieder im FCB-Trikot jubeln © getty

Nationalspieler Bastian Schweinsteiger wird dem deutschen Rekordmeister Bayern München mit Beginn der Bundesliga-Rückrunde wieder in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

"Bastian ist derzeit in vollem Aufbautraining und sollte zur Rückrunde total fit sein", sagte FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Donnerstag am Rande der Klub-WM in Marokko:

"Ich denke, er wird im Trainingslager Anfang Januar in Katar voll ins Mannschaftstraining einsteigen." Schweinsteiger leidet derzeit noch an den Folgen einer Sprunggelenksoperation.

Auch der ebenfalls verletzte Arjen Robben wird nach jetzigem Stand wohl mit nach Doha reisen und dort individuell trainieren.

Holger Badstuber, der sich nach seinem zweiten Kreuzbandriss in der Reha befindet, benötigt derweil noch etwas länger für sein Comeback.

Nach Angaben von Rummenigge könnte der Abwehrspieler aber "in drei bis vier Wochen das Lauftraining aufnehmen und Ende April normal ins Geschäft einsteigen".

Entgegen ursprünglicher Überlegungen wird das verletzte Trio nicht zum WM-Finale am kommenden Samstag in Marrakesch gegen Marokkos Meister Raja Casablanca zur moralischen Unterstützung eingeflogen.

Die Münchner wollen nicht riskieren, dass der Heilungsprozess bei den drei Spielern durch die Reisestrapazen beeinflusst wird.

Weiterlesen