Xhaka spielte vor seiner Zeit in Gladbach bei FC Basel © getty

Bundesligist Borussia Mönchengladbach bangt vor dem letzten Hinrundenspieltag um den Einsatz von Granit Xhaka.

Der Schweizer Nationalspieler zog sich am vergangenen Samstag im Spiel beim FSV Mainz 05 (0:0) einen Bruch des fünften Mittelhandknochens der linken Hand zu. Das teilte der Tabellenvierte auf seiner Internetseite mit.

Ob der Mittelfeldspieler im Verfolgerduell gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag auflaufen kann, entscheidet sich im Laufe der Woche.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen