Der VfB Stuttagrt sammelte bsilang fünf Meistertitel
Christian Gentner gewann 2007 mit dem VfB Stuttgart die Deutsche Meisterschaft © imago

Kapitän Christian Gentner steht dem Bundesligisten VfB Stuttgart wieder zur Verfügung.

Der 28-Jährige hat nach überstandener Knieverletzung wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. "Wenn der Kapitän fit ist, dann spielt er auch", sagte VfB-Coach Thomas Schneider am Donnerstag vor der Partie gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (18.30 Uhr).

Durch die Rückkehr des Mittelfeldspielers muss wohl der Stuttgarter Youngster Rani Khedira, Bruder von Nationalspieler Sami Khedira, weichen. Der 19-Jährige hatte von Gentners Ausfall profitiert und am vergangen Wochenende beim 4:2-Erfolg gegen Hannover 96 in der Startelf der Schwaben debütiert.

Schneider lobte indes die Arbeit seines Kollegen Dieter Hecking, der es beim VfL geschafft habe, "Stabilität in die Mannschaft zu bringen. Aus guten Einzelspielern hat er eine erfolgsorientierte Mannschaft geformt."

Dennoch wolle der VfB die "Gelegenheit nutzen, um gegen eine große Mannschaft etwas zu holen".

Die Bilanz der Stuttgarter Gastspiele beim VfL ist allerdings wenig vielversprechend. Die letzten sechs Partien in Wolfsburg hat der VfB alle verloren. "Wir haben uns schon überlegt, ob wir überhaupt dorthin fahren müssen", scherzte Schneider.

Weiterlesen