Balitsch stieg in der vergangenen Saison mit Nürnberg aus der Bundesliga ab
Balitsch wechselte 2012 von Bayer Leverkusen zum Club © getty

Hanno Balitsch vom 1. FC Nürnberg steht nach seiner wochenlangen Verbannung offenbar vor einer Rückkehr in den Kader beim Club.

Trainer Gertjan Verbeek wollte sich zu dem Thema zwar nicht äußern, allerdings spricht derzeit vieles für eine Nominierung des 32 Jahre alten Defensivspielers am Samstag gegen seinen früheren Verein Hannover 96.

Balitsch trainiert seit vergangener Woche wieder mit den Profis.

Trotz der bisher katastrophalen Hinrunde ohne Sieg in 15 Partien hat Verbeek "immer noch Vertrauen in die Mannschaft. Es wird gut und mit Spielfreude trainiert. Es findet nach wie vor eine Entwicklung statt", sagte der 51-jährige Niederländer.

An der Spielweise seiner Mannschaft wolle der Club-Coach gegen die Niedersachsen "nicht viel ändern. Wir wollen es noch besser machen als gegen Mainz. Und dann hoffen wir, auch zu gewinnen."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen