Xherdan Shaqiri sieht sich nach seinem Comeback im Champions-League-Spiel gegen Manchester City (2:3) auf dem Weg zurück zu alter Stärke.

"Es war schön wieder zu spielen. Körperlich bin ich topfit und fühle mich sehr gut. Ich habe mich aber auch lange auf mein Comeback vorbereitet", sagte der Schweizer im Gespräch mit SPORT1.

"Es war wichtig, dass meine Verletzung richtig verheilt und nicht vorher wieder mit dem Training anzufangen."

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte Mitte Oktober einen Muskelbündelriss erlitten und seitdem pausieren müssen.

"Ich freue mich jetzt darauf, bei der Klub-WM Gas zu geben. Mal schauen, wie der Trainer dort aufstellt, er kann mich jederzeit bringen", sagte Shaqiri mit Blick auf das Turnier in Marokko Mitte Dezember.

Weiterlesen