Brandt bestritt bisher fünf Länderspiele für die U-19-Nationalmannschaft © getty

Bayer Leverkusen hat wie erwartet U19-Nationalspieler Julian Brandt vom Liga-Rivalen VfL Wolfsburg verpflichtet.

Der 17-Jährige, um den die halbe Liga und zahlreiche ausländische Klubs buhlten, wechselt schon im Winter zu den Rheinländern und unterschrieb einen Vertrag über fünfeinhalb Jahre.

"Julian Brandt ist einer der talentiertesten Nachwuchsspieler im deutschen Fußball", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler.

"Seine Verpflichtung ist eine tolle Investition in die Zukunft von Bayer Leverkusen. Julian wird schon im Januar mit ins Trainingslager unserer Lizenzmannschaft nach Portugal fahren, damit er gleich bei den Profis reinschnuppern kann."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen