Oliver Kreuzer ist seit Juni 2013 Sportchef beim Hamburger SV © imago

Der Hamburger SV will Mittelfeld-Talent Hakan Calhanoglu langfristig binden.

"Hakan soll bis 2018 verlängern", sagte HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer der "Bild".

Calhanoglu soll angeblich in England begehrt sein: Der FC Arsenal und Liverpool haben offenbar Interesse am 19-Jährigen.

Für Kreuzer kommt ein Verkauf aber nicht in Frage: "Es ist gar nicht unser Ziel, Hakan zu Geld zu machen", sagte er.

Und weiter: "Das wäre für uns ein großer Rückschritt."

Kreuzer will Calhanoglus vorzeitig verlängern, um ihm den Verbleib in der Hansestadt schmackhaft zu machen: "Wir wollen in naher Zukunft mit Calhanoglu um weitere zwei Jahre verlängern. Er fühlt sich bei uns gut aufhoben."

Calhanoglu soll nach der Vertragsverlängerung mit Verteidiger-Talent Jonathan Tah bis 2018 ein weiterer wichtiger Baustein der HSV-Zukunft sein: "Den zwei Jungs gehört die Zukunft. Und die soll beim HSV sein", sagte Kreuzer.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen