Der FSV Mainz 05 darf auf einen Einsatz seines Außenverteidigers Joo-Ho Park (26) im Ligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag hoffen.

Der südkoreanische Nationalspieler erlitt am Freitag beim 1. FC Nürnberg (1:1) nicht wie zunächst befürchtet einen Zehenbruch, sondern eine starke Prellung des Vorderfußes sowie eine Dehnung der Syndesmose. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen