Jürgen Klopp plant derzeit keine Wintereinkäufe für den BVB © getty

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp plant nach derzeitigem Stand der Dinge keine Neuzugänge in der Winterpause.

"Wir müssen Ruhe bewahren, aber wir beobachten natürlich. Ob im Januar etwas passiert - ich würde heute eher Nein sagen", sagte Klopp am Mittwochabend im "Sportschau-Club" der "ARD".

Angesichts der längerfristigen Ausfälle des defensiven Mittelfeldspielers Ilkay Gündogan sowie der Innenverteidiger Mats Hummels und Neven Subotic hatte der BVB zuletzt bereits Manuel Friedrich für die Abwehrzentrale unter Vertrag genommen.

Bei Gündogan und Hummels stehen die Chancen auf eine Rückkehr nach der Winterpause nach Aussage von Klopp allerdings gut.

"Nur für Neven Subotic ist die Saison gelaufen", sagte der BVB-Coach über den an einem Kreuzbandriss laborierenden serbischen Nationalspieler.

HIER WEITERLESEN: Breite BVB-Brust passt in den zweiten Anzug

Weiterlesen