Franck Ribery kam 2006 von Marseille nach München © getty

Bayern-Star Franck Ribery muss sein Comeback offenbar verschieben.

Der Franzose kann nach Informationen des "Kicker" im Pokalspiel beim FC Augsburg am kommenden Mittwoch nicht auflaufen.

Europas Fußballer des Jahres laboriert seit dem WM-Playoff-Rückspiel der Franzosen gegen die Ukraine (3:0) an einer angebrochenen Rippe.

Xherdan Shaqiri kann dagegen nach überstandenem Muskelbündelriss möglicherweise im Kader stehen.

Für Kapitän Philipp Lahm kommt nach einer Oberschenkelzerrung das Spiel in Augsburgwohl noch zu früh.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen