Dennis Aogo spielte von 2008 bis 2013 für den HSV
Dennis Aogo absolvierte bisher zwölf A-Länderspiele für Deutschland © getty

Der FC Schalke 04 hat nach dem Kreuzbandriss und dem damit verbundenen Saison-Aus von Dennis Aogo ein klares Statement abgegeben.

Manager Horst Heldt sagte gegenüber der "Bild": "Aogo hat sehr gut gespielt. Wir werden jetzt zu ihm stehen."

Damit lässt Heldt erkennen, dass sein Verein trotz der schweren Verletzung nicht abgeneigt ist, den Nationalspieler langfristig an sich zu binden.

Aogo ist bis Sommer vom HSV an Schalke ausgeliehen. Die Königsblauen können den Linksverteidiger für eine Ablöse von 3,5 Millionen verpflichten.

Dazu muss Schalke bis April die entsprechende Kauf-Option wahrnehmen. Die Chancen dafür stehen anscheinend ganz gut.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen