Martin Bader hat den Nachfolger für Ex-Trainer Michael Wiesinger gefunden © getty

Sportvorstand Martin Bader vom 1. FC Nürnberg hat im SPORT1-Interview um Geduld mit dem neuen Trainer Gertjan Verbeek gebeten.

"Er weiß auch, dass es nicht leicht wird, bis zum Winter alles in die Spur zu kriegen. Es wird ein zäher Ritt für den 1. FCN", erklärt Bader.

Der FCN-Sportvorstand lobt den neuen Coach als "sehr gradlinig, sehr interessiert und informiert. Bei ihm hat man das Gefühl, dass er im Job des Fußballlehrers aufgeht. Bei Verbeek dreht sich alles um Fußball und Taktik. Wenn ich ihn angerufen habe, dann war er sofort im Thema. Wenn ich mit ihm über Spieler gesprochen habe, wusste er Bescheid. Das war schon bemerkenswert. Verbeek liebt und lebt Fußball."

Hier weiterlesen: Das komplette SPORT1-Interview mit Martin Bader

Weiterlesen