Stephan Fürstner von der SpVgg Greuther Fürth ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt worden.

Der Mittelfeldspieler war am Sonntag in der Nachspielzeit des Heimspiels der 2. Bundesliga gegen den FC St. Pauli (2: 4) von Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) nach einem Foul gegen Lennart Thy mit Rot vom Platz gestellt worden.

Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Weiterlesen