Am Sonntag konnte Javi Martinez erstmals nach sieben Wochen wieder mit der Mannschaft trainieren.

In seiner Abwesenheit hat sich beim FC Bayern einiges getan.

Dass Philipp Lahm auf der Position vor der Abwehr so überzeugen würde, hat auch der Spanier nicht erwartet: "Das war auch für mich eine Überraschung", sagte er dem "Kicker".

"Aber das ist Pep, es gefällt ihm Spieler auf verschiedensten Positionen spielen zu lassen. Und Lahm macht das sehr gut", so der 25-Jährige weiter.

Sorgen um seinen Platz in der Mannschaft macht er sich dennoch nicht und sieht dabei vor allem seine Vielseitigkeit als Vorteil: "Ich kann beides, Abwehr und defensives Mittelfeld. Wo mich der Trainer hinstellt ist egal. Anrgiff oder Verteidigung - Hauptsache ich bin in der Elf."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen