Dieses Bild postete Huntelaar von seinem verletzten Knie. Quelle: Instagram@klaasjanhuntelaar © Instagram

Klaas-Jan Huntelaar fehlt Schalke 04 mindestens bis zum Beginn der Rückrunde.

"Man muss davon ausgehen, dass er in der Hinrunde wohl nicht mehr zum Einsatz kommen wird", bestätigte Manager Horst Heldt bei SPORT1.

Huntelaar hatte sich bei seinem ersten Mannschaftstraining nach achtwöchiger Verletzungspause am Dienstag erneut am Knie verletzt.

"Stand heute ist noch nicht entschieden, wie die Behandlung fortgeführt wird. Es gibt zwei Wege: eine konservative Behandlung und eine Operation", sagte Heldt. Huntelaar werde eine weitere Empfehlung bezüglich der Behandlungsmethode einholen "und dann werden wir uns entscheiden, welche der beiden Varianten wir wählen werden", sagte der Manager im Gespräch mit SPORT1.

Die erneute Innenbandverletzung werfe den Stürmer auf dem Weg zum Comeback weit zurück: "Das ist natürlich sehr bitter für uns und für ihn, nachdem er Fortschritte gemacht hat und auch wieder ins Training eingestiegen war."

Huntelaar kam in dieser Saison bisher nur zweimal zum Einsatz, bevor er sich die Verletzung zuzog.

Weiterlesen