Pep Guardiola (r.) ist beim Oktoberfest auf den (Bier-) Geschmack gekommen © SPORT1

Bayerns Trainer Pep Guardiola ist für seine besonderen Motivationskünste bekannt. Am Donnerstag hat der Katalane dem ganzen eine neue Facette hinzugefügt.

Beim Trainingsspiel am Donnerstag sah der Coach offenbar nicht, was er sehen wollte und forderte: "Der Verlierer muss mir ein Bier ausgeben." Dies berichtet die "Bild"-Zeitung.

Doch weil diese "Drohung" keine Besserung erbrachte, erhöhte Guardiola die Forderungen. "Nein, lieber zwei Bier - für alle aus dem Trainerteam!"

Schlussendlich endete das Trainingsspiel mit 7:7 - das Elfmeterschießen entschied über den Sieger.

Die Spieler um Diego Contento und Jan Kirchhoff gehörten zu den Verlierern und mussten nicht nur Bier besorgen.

Guardiolas Assistenz-Coach Hermman Gerland steht nämlich mehr auf Hochprozentiges. "Ich nehme lieber einen Whisky."

Weiterlesen