© getty

Die Verletzungs-Misere beim BVB will einfach kein Ende nehmen.

Bereits am Montag musste Nationalspieler Marco Reus (24) wegen eines Bänderanrisses im Sprunggelenk seinen Einsatz in der WM-Quali absagen. Auch Nachwuchshoffnung Jonas Hofmann konnte verletzungsbedingt nicht zur U 21 reisen.

Nun die nächste Hiobsbotschaft: Nach "Bild"-Informationen droht Ilkay Gündogan gar das Hinrunden-Aus.

Der deutsche Nationalspieler, der wegen eines Wirbelgleitens in dieser Saison erst ein Spiel für den BVB absolviert hat, plagt sich offenbar mit einem entzündeten Nerv im Rücken herum.

Seit Wochen kann der 22-jährige nur leichtes Geh-Training absolvieren - der Zeitpunkt für Gündogans Rückkehr ins Mannschaftstraining ist ungewiss.

"Er macht gerade keine großen Fortschritte. Wir wissen nicht, wann er wieder spielen kann", sagte Manager Michael Zorc.

Neben Gündogan, Reus und Hofmann beklagt Klopp auch die Ausfälle von Nuri Sahin, Sven Bender, Marcel Schmelzer, Sebastian Kehl und Lukasz Piszczek.

Weiterlesen