Beim FC Bayern München scheint sich die vermeintlich schlechte Stimmung in der Allianz Arena in den letzten Wochen gelegt zuhaben.

Die als Gegenmaßnahme geplante Aktion "Freier Blockzugang" im Unterrang der Südkurve, bei der die Testphase die mit dem Spiel gegen Wolfsburg abgelaufen ist, zeigt Wirkung.

Das Ergebnis sei "ermutigend und positiv. Wir werden die Aktion daher nun erst einmal bis Weihnachten weiterlaufen lassen", sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß der "Sportbild".

Er sei auch der Meinung, dass sich die Stimmung in der Arena generell verbessert habe. Die Behauptung, dass beim Pokalspiel zwischen 1860 und Dortmund seit Jahren die beste Stimmung in der Allianz Arena gewesen sei, findet der 61-Jährige unfair.

Hoeneß weiter: "Ach, da wird doch immer wieder von interessierter Seite versucht, den FC Bayern in irgendeiner Art zu attackieren. Das lässt uns doch total kalt. Die Stimmung in der Arena ist so gut wie nie zuvor, und allein das macht uns glücklich."

HIer weiterlesen: Alles zum FC Bayern

Weiterlesen