Serdar Tasci verlässt den VfB Stuttgart und wechselt sofort zu Spartak Moskau.

"Es war keine einfache Entscheidung", sagte Tasci: "Nach so vielen Jahren beim VfB möchte ich nun aber eine neue Herausforderung annehmen. Ich bin in einem Alter, in dem ich mich noch weiterentwickeln kann."

Beide Vereine vereinbarten Stillschweigen über die Ablösemodalitäten.

Der Wechsel Tascis geht damit nur einen Tag nach dem Stuttgarter Playoff-Aus in der Europa League gegen den kroatischen Verteter Rijeka über die Bühne.

"Serdar Tasci hat sich in seiner Zeit hier für den Verein verdient gemacht. Wir wünschen Serdar auf seinem weiteren Weg alles Gute", sagte Sportvorstand Fredi Bobic.

Kapitän Tasci wurde mit dem VfB 2007 Deutscher Meister und absolvierte in 14 Jahren insgesamt 273 Spiele für die Schwaben (16 Tore).

Bei Spartak trifft Tasci auf den ehemaligen Dortmunder Stürmer Lucas Barrios und den Ex-Schalker Jose Manuel Jurado.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

Weiterlesen