Schalke 04 sucht nach der Verletzung von Klaas-Jan Huntelaar sowie dem wahrscheinlichen Wechsel von Teemo Pukki zu Celtic Glasgow händeringend nach einem Stürmer.

Wie die "Bild" berichtet, ist der Revierklub heiß auf Togo-Star Emmanuel Adebayor von Tottenham Hotspur.

Der für seine Schnelligkeit bekannte Stürmer erhält beim Holtby-Klub nach der Verpflichtung von Roberto Soldado und Eric Lamela kaum Spielpraxis und würde die Spurs offenbar verlassen dürfen.

Der 29-Jährige verdient in England jedoch üppige acht Millionen Euro pro Jahr.

Nach den Zusatzeinnahmen durch den Einzug in die Champions League von mindestens 20 Millionen Euro könnte sich Schalke jedoch auch diesen Hochkaräter leisten.

Auch eine Leihe, wie sie Schalke bereits im letzten Jahr mit Barcelonas Ibrahim Afellay bewerkstelligte, scheint möglich. Damals bezahlte Barca einen Teil des Gehalts weiter, sodass der Deal zustande kommen konnte.

Manager Horst Heldt deutete bereits an, dass Schalke noch auf der Suche nach einer hochkarätigen Verstärkung wäre.

Hier weiterlesen: Bundesliga-Transfermarkt

Weiterlesen