Borussia Mönchengladbach kann sein Heimspiel gegen Werder Bremen in Bestbesetzung bestreiten. Alle Leistungsträger von Trainer Lucien Favre signalisierten vor dem Duell mit dem Tabellensechsten am Samstag (15.30 Uhr) Einsatzbereitschaft.

Damit wächst die Wahrscheinlichkeit, dass Favre im vierten Saisonspiel zum vierten Mal auf dieselbe Startformation setzt.

"Das wird ein hartes Stück Arbeit. Die Bremer haben erst ein Gegentor, das sagt eigentlich schon alles", kommentierte Favre am Donnerstag. Nach dem 2:4 in Leverkusen hofft der Coach auf eine bessere Defensivleistung seines Teams: "Wir müssen klüger spielen und dürfen im Aufbauspiel nicht die Ordnung verlieren."

Mittelfeldmann Patrick Herrmann steht vor seinem 100. Bundesliga-Spiel. Die Partie ist bis auf 500 Gäste-Karten ausverkauft.

Hier gibt's alle Bundesliga-News

Weiterlesen