Der Bayern München bangt vor dem Supercup-Spiel gegen den FC Chelsea um Nationalspieler Bastian Schweinsteiger.

Schweinsteiger verletzte sich beim 1:1 Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg.

Nach Angaben des Vereins zog er sich eine starke Stauchung im Sprunggelenk zu.

"Morgen ist eine Untersuchung. Ich hoffe, dass er nächsten Freitag spielt. Aber wir wissen es nicht", gab Trainer Pep Guardiola auf der Vereinsseite bekannt und Kapitän Philipp Lahm sagte: "Es sieht nicht gut aus."

Schweinsteiger war in Freiburg in der 79. Minute ausgewechselt worden.

Hier weiterlesen: Erster Punktverlust für Guardiola

Weiterlesen