Schalke 04 muss nur im Spiel gegen Bayer Leverkusen am kommenden Samstag auf Kapitän Benedikt Höwedes verzichten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes DFB sperrte den Abwehrchef der Königsblauen am Montag wegen "eines unsportlichen Verhaltens" mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel.

Höwedes hatte in der 14. Minute des Spiels bei Hannover 96 (1:2) am vergangenen Samstag von Schiedsrichter Bastian Dankert nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Weiterlesen