Bundesligist 1. FC Nürnberg droht ein längerer Ausfall von Innenverteidiger Per Nilsson.

Der Abwehrspieler musste am Samstag beim 0:2 (0:0) im Derby beim FC Bayern München wegen einer Verletzung am linken Sprunggelenk frühzeitig ausgewechselt werden und konnte die Arena anschließend nur auf Krücken verlassen.

"Es sieht nicht so gut aus", erklärte "Club"-Sportvorstand Martin Bader.

Nilsson berichtete, er habe bei einem Zusammenprall plötzlich "ein Knacken" gehört.

Hier weiterlesen: Robbery stiehlt Götze die Show

Weiterlesen