Mit einem Banner ist die Dortmunder Ultra-Gruppierung "The Unity" bei der Partie gegen Werder Bremen (1:0) den Ultras des FC Bayern zur Seite gesprungen.

Mit dem Spruchband "Ultra lässt sich nicht verbieten - Kämpfen Südkurve München!" unterstützen sie die Ultra-Gruppen, die derzeit mit dem FCB wegen des Einbaus von Drehkreuzen in der Südkurve der "Allianz Arena" im Clinch liegen.

Auch dem Erzrivalen Schalke 04 wurde die Unterstützung ausgesprochen.

Während des Spiels hissten die Ultras die Banner "Das wahre Gesicht der Polizei NRW - Sonntag bei uns, Mittwoch in GE" und "Millionen für Kontrollen - wer kontrolliert die Polizei?"

Die Anhänger kritisieren den vermeintlich überharten Einsatz der Polizei während der Champions-League-Playoffs Schalke gegen Saloniki sowie vor der Partie des BVB am vergangenen Spieltag gegen Eintracht Braunschweig.

Weiterlesen