Triple-Sieger FC Bayern muss im 187. bayrisch-fränkischen Derby gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag (15.30 Uhr) auf Javi Martinez verzichten.

Der Spanier sei noch nicht fit, sagte Trainer Pep Guardiola auf der Pressekonferenz am Freitag: "Er ist nicht im Kader."

Martinez' Landsmann Thiago Alcantara habe seine Sprunggelenksprobleme nach der Länderspielreise mit der spanischen Nationalmannschaft nach Ecuador übewunden.

Auch Franck Ribery ist wieder fit. Beide stehen gegen Nürnberg zur Verfügung.

Ob Mario Götze in der Startelf steht, wollte Guardiola noch nicht verraten. Dem ersten Bundesliga-Einsatz des lange verletzten Nationalspielers, der zuletzt erklärt hatte, auf mehr Einsatzzeiten zu hoffen, steht aber offenbar nichts im Wege. "Seine Beine sind fit, und sein Kopf jetzt auch", sagte Guardiola.

Im Streit um die Länderspiel-Abstellungen der Spanier Martinez und Thiago will der Katalane vermitteln: "Ich habe ein super Verhältnis mit Vicente del Bosque. Wir haben eine gute Kommunikation miteinander. Wir werden eine Lösung finden", so Guardiola.

Matthias Sammer und Karl-Heinz Rummenigge hatten zuvor den spanischen Verband kritisiert, weil die beiden Nationalspieler in schlechtem Zustand vom Länderspiel in Ecuador zurückgekehrt waren.

Weiterlesen