Der VfL Wolfsburg plant anscheinend nicht mehr mit Patrick Helmes.

VfL-Trainer Dieter Hecking baut nach Informationen des "Kicker" nicht mehr auf den Stürmer, der vor einem Jahr einen Kreuzbandriss erlitt.

In der Vorbereitung kam auch noch eine Kniereizung beim 29-Jährigen dazu.

Die "Wölfe" sind nun wohl bereit, Helmes ziehen zu lassen.

Dessen Berater schaut sich schon nach einem neuen Verein um: "Wir sind dabei, zu überprüfen, welche Möglichkeiten es gibt", sagte Gerd vom Bruch dem "Kicker".

Helmes' Vertrag bei den Niedersachsen läuft 2014 aus.

Hier geht's zum Bundesliga-Transfermarkt

Weiterlesen