Lange hat sich das Wechseltheater um Robert Lewandowski hingezogen, aber nach dem geplatzten Wechsel zu Bayern München gibt der Stürmer von Borussia Dortmund jetzt eine Kampfansage ab - an den FC Bayern.

"Der BVB ist bereit dafür, alle Titel anzugreifen", erklärt der 25-jährige Lewandowski in der "Sport Bild" und nimmt damit das Triple ins Visier. "Den ersten Titel haben wir mit dem Supercup gegen Bayern gewonnen. Es sollen noch mehrere werden. Wir werden Bayern jagen."

Der Pole bekräftigte erneut, der Zwist mit den BVB-Verantwortlichen um seine Wechselzusage sei ausgeräumt: "Es wurden einige Fehler gemacht - das Thema ist beendet. Jetzt zählen für mich nur noch Titel."

Im Wechsel-Zwist fühlt Lewandowski sich missverstanden: "Ich habe nie mit einem Leistungsabfall gedroht. In diesem Fall wurden meine Aussagen verdreht und absichtlich gegen mich verwendet. Als ob ich irgendetwas fordere, was gegen den bestehenden Vertrag verstößt. Nein!"

Trotz Transfer-Veto der Verantwortlichen versicherte Lewandowski, er stehe komplett hinter der Entscheidung, in Dortmund zu bleiben: "Ich spiele in einer Top-Mannschaft in der Champions League und habe drei Titel als Ziel. Ich werde alles für den BVB geben."

Dass das auch nach dem Abgang von Mario Götze zum FC Bayern gelingen kann, davon ist "Lewy" überzeugt: "Wir haben drei tolle Neuzugänge bekommen. Mit Pierre-Emerick Aubameyang, Sokratis und Henrikh Mkhitaryan, dazu noch ein paar tollen Talenten, haben wir eine bessere Mannschaft beisammen als noch vergangene Saison."

Hier weiterlesen: Gündogan schlimmer verletzt - Schalker soll helfen

Weiterlesen