Der SV Werder Bremen träumt von einem perfekten Start in diese Bundesliga-Saison.

Dem 1:0-Erfolg am ersten Spieltag bei Eintracht Braunschweig soll am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg der erste Heimsieg folgen.

"Es wäre ein Traum, mit einem Sechser in die Saison zu starten", sagte Werder-Trainer Robin Dutt am Donnerstag mit Blick auf die mögliche Punkte-Ausbeute nach zwei Spielen.

Durch den Erfolg in Braunschweig sei die Mannschaft "freier" geworden, erklärte der Trainer.

"Ich hatte das Gefühl, dass einige meiner Spieler zu verbissen trainiert haben. Der Sieg hat gut getan", sagte Dutt.

Emotional wird es im Weserstadion vor dem Anpfiff der Partie gegen Augsburg auf jeden Fall: Die Werder-Fans wollen zum Dank an Ex-Trainer Thomas Schaaf eine Choreographie präsentieren.

Der SV Werder hatte sich kurz vor Ende der vergangenen Saison nach 14 Jahren von Schaaf getrennt.

Sein Nachfolger Dutt hat mit der Fan-Aktion kein Problem: "Das hat sich Thomas verdient. Ich stehe zu 100 Prozent dahinter."

Weiterlesen