Spielerberater Roger Wittmann hat Medienmeldungen dementiert, wonach der Wechsel seines Klienten Luiz Gustavo zum VfL Wolfsburg bereits perfekt sei.

"Er hat noch nirgendwo unterschrieben. Wenn er jetzt von der Nationalmannschaft zurückkommt, dann reden wir miteinander, dann sagt er uns: Er will den FC Bayern verlassen oder nicht", sagte Wittmann am Donnerstag.

Zugleich betonte der Geschäftsführer von "Rogon Sportmanagement", dass im Fußball "alles schnell gehen" könne.

Bereits am Mittwoch hatte der Mittfeldspieler gegenüber SPORT1 dementiert, dass der Wechsel bereits perfekt ist: "Ich fahre zurück (nach München, Anm. d. Red.), ich bleibe immer noch da. Bis 31. August werden wir sehen, was passiert."

Zuvor hatte die Tageszeitung "Die Welt" berichtet, der sich abzeichnende Wechsel des Brasilianers sei schon perfekt.

Luiz Gustavo hatte am Mittwochabend mit der brasilianischen Nationalelf in der Schweiz 0:1 verloren.

Vor zweieinhalb Jahren war für rund 17 Millionen Euro von Hoffenheim zu den Bayern gewechselt.

Unter Trainer Pep Guardiola droht dem 26-Jährigen aber nun eine dauerhafte Reservistenrolle.

Gerade im Hinblick auf die WM 2014 daheim in Brasilien ist ein Stammplatz wichtig für den Mittelfeldspieler.

Hier weiterlesen: Gustavo dementiert VfL-Wechsel

Weiterlesen