Im Training des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach sind Kapitän Filip Daems und Martin Stranzl aneinandergeraten.

Nach einem Zweikampf ging der Belgier Daems auf den Österreicher los und schubste ihn weg. Nach einem kurzen Wortgefecht war die Rangelei vorbei.

"Das ist doch ganz normal, dass sowas mal im Training passiert", sagte Daems der "Bild"-Zeitung, während Stranzl anfügte: "Da ist doch nichts passiert."

Die Gladbacher waren in der ersten Runde des DFB-Pokals im Elfmeterschießen an Drittligist SV Darmstadt 98 gescheitert.

Zum Bundesligaauftakt unterlag der fünfmalige deutsche Meister bei Bayern München (1:3). Am Samstag trifft die Mannschaft von Trainer Lucien Favre auf Hannover 96.

Weiterlesen