Offensivfußballer Valentin Stocker ist nach Informationen aus der Schweiz verstärkt ins Visier von Schalke 04 geraten.

Am vergangenen Wochenende habe das Management Stockers bereits in Deutschland mit Vertretern von Schalke über einen sofortigen Transfer verhandelt, berichtet die "Basler Zeitung".

Für den 24 Jahre alten Schweizer Nationalspieler, der noch bis 2016 beim FC Basel unter Vertrag steht, steht eine Ablösesumme von rund fünf Millionen Euro im Raum. Diesen Betrag will Schalke dem Vernehmen nach jedoch nicht investieren.

Ein konkretes Angebot der Schalker, die nach dem Abgang von Michel Bastos in die Vereinigten Arabischen Emirate einen neuen Spieler für den linken Flügel suchen, sei aber noch nicht in Basel eingegangen.

"Wenn wirklich ein entsprechendes Angebot kommt, welches für alle Parteien stimmt, müssen wir das prüfen", sagte Stocker.

Hier weiterlesen: Heldts Wettlauf mit der Zeit

Weiterlesen