Hertha BSC ist dank eines fulminanten 6:1-Siegs gegen Eintracht Frankfurt an die Tabellenspitze der Bundesliga gestürmt.

Sami Allagui und Adrian Ramos erzielten jeweils einen Doppelpack gegen desaströse Frankfurter, John Anthony Brooks und Ronny sorgten für die weiteren Tore. Den Ehrentreffer für Frankfurt erzielte Alex Meier per Foulelfmeter.

Auch Borussia Dortmund ist erfolgreich in die Saison gestartet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten setzte sich der Vizemeister mit 4:0 beim FC Augsburg durch. Mann des Spiels war dabei Neuzugang Pierre-Emerick Aubameyang, der drei Tore erzielte. Für den Endstand sorgte Robert Lewandowski durch einen Foulelfmeter.

Auch der letztjährige Tabellendritte Bayer Leverkusen ist dank Neuzugang Heung-Min Son erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen den SC Freiburg traf der Südkoreaner zum 2:0. Die weiteren Tore beim 3:1-Sieg Bayers erzielten Torschützenkönig Stefan Kießling und Sidney Sam, für Freiburg traf Mike Hanke.

1899 Hoffenheim hat dagegen den Sieg verpasst. Trotz einer 2:0-Führung reichte es für die Gisdol-Elf nur zu einem 2:2. Die Tore für Hoffenheim erzielten David Abraham und Anthony Modeste, für den Club trafen Maik Frantz und Daniel Ginczek.

Hannover 96 gewann dank Toren von Leon Andreasen und Artuhr Sobiech mit 2:0 gegen den VfL Wolfsburg. Bei den "Wölfen" flogen zudem Maximilian Arnold (Rot) und Timm Klose (Gelb-Rot) vom Platz.

Hier weiterlesen: Furiose Hertha stürmt die Spitze

Weiterlesen