Werder Bremens neuer Trainer Robin Dutt hofft vor dem Bundesliga-Nordderby am Samstag beim Aufsteiger Eintracht Braunschweig auf einen Einsatz von Eljero Elia.

Der niederländische Nationalspieler konnte am Donnerstag nach einer mehrtägigen Pause wegen eines eitrigen Infektes wieder das volle Trainingsprogramm mit der Mannschaft absolvieren.

"Wir müssen abwarten, wie er auf diese körperliche Belastung reagiert, aber eine Einwechslung ist vielleicht möglich", sagte Dutt, der sein Team im Gastspiel beim Liga-Neuling nicht als Favorit sieht: "Wir wären gerne mal wieder Favorit, aber ich rechne in Braunschweig mit einem ganz engen Spiel." Das Eintracht-Stadion, kleinste Arena der Liga, ist mit 23.325 Zuschauern ausverkauft.

Weiterlesen