Schalkes Julian Draxler hat einen Wechsel zu Borussia Dortmund mit deutlichen Worten ausgeschlossen.

"Sollte ich keiner Gehirnwäsche unterzogen werden, wechsele ich niemals nach Dortmund", sagte er der Nationalspieler in der "Bild"-Zeitung.

Draxler war im Sommer mit dem Erzrivalen in Verbindung gebracht worden, aber auch andere Vereine hatten ihr Interesse bekundet.

Sowohl Real Madrid als auch Manchester City sollen für den 19-Jährigen Angebote abgegeben haben.

Draxler gab zu, über diese Offerten nachgedacht zu haben: "Ich habe mir den Kopf darüber zerbrochen. Man weiß nicht, ob man solche Angebote überhaupt noch einmal im Leben bekommt. Letztendlich haben mein Bauchgefühl, mein Herz und die Perspektive den Ausschlag für Schalke gegeben."

Letztendlich verlängerte Draxler seinen Vertrag in der Sommerpause vorzeitig bis 2018.

Weiterlesen