Bundesligist VfL Wolfsburg bestreitet am Mittwoch (14. August) ein Benefizspiel zu Gunsten des durch die Hochwasserkatastrophe geschädigten FC Carl Zeiss Jena.

Die Partie beim Regionalligisten im Ernst Abbe-Sportfeld wird um 18.00 Uhr angepfiffen.

"Die Bilder des überschwemmten Ernst-Abbe-Sportfeldes gingen durch ganz Deutschland und sind so etwas wie ein Sinnbild der Hochwasserkatastrophe geworden", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs.

Alle Einnahmen aus dem Spiel kommen Carl Zeiss Jena zu. Vor allem das Stadion des früheren Europapokal-Teilnehmers hatte durch die Flut großen Schaden genommen.

Weiterlesen