Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball hat Gerüchte über eine kurz bevorstehende Vertragsverlängerung mit Robert Lewandowski dementiert.

"Da ist absolut nichts dran", sagte der Vereinsboss SPORT1. Zuvor hatte eine offenbar gefälschte BVB-Mitteilung über eine vorzeitige Verlängerung des 2014 auslaufenden Vertrags mit dem polnischen Stürmer im Internet für Verwirrung gesorgt.

Ein solcher Schritt wäre eine spektakuläre Wende gewesen, denn nach übereinstimmenden Berichten ist sich Lewandowski bereits mit dem FC Bayern über einen Wechsel spätestens nach Vertragsende einig.

Zuletzt hatte Dortmunds Sportchef Michael Zorc erklärt, er rechne nicht mehr mit einer Verlängerung Lewandowskis bei den Westfalen. Ähnlich hatten sich die Berater des Torjägers geäußert.

Weiterlesen