Hannover 96 hat den auslaufenden Vertrag mit dem verletzten Mittelfeldspieler Leon Andreasen um ein Jahr bis 2014 verlängert.

"Wir glauben daran, dass Leon nach erfolgreicher Reha wieder zu der Form findet, die er im vergangenen Sommer hatte", sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke: "Seine Zweikampfstärke, sein Laufvermögen und seine Torgefahr haben unserem Team gut getan."

Andreasen hatte im vergangenen September nach starkem Saisonstart einen Kreuzbandriss erlitten.

"Der Verein gibt mir großes Vertrauen, das ist ein gutes Gefühl", sagte der Däne: "Da sich meine Familie und ich mich in Hannover sehr wohl fühlen, habe ich mich schnell für 96 entschieden."

Ob Trainer Mirko Slomka den 29-Jährigen in dieser Saison noch einmal einsetzen kann, ist ungewiss.

Weiterlesen