Überraschungs-Aufsteiger Eintracht Frankfurt hat trotz einer lahmen Nullnummer die große europäische Fußball-Bühne ganz dicht vor Augen.

Die Hessen holten zum Auftakt des 23. Bundesliga-Spieltags ein torloses Remis im Duell der Überraschungsteams beim SC Freiburg.

Die Frankfurter festigten mit dem Unentschieden beim hartnäckigsten Verfolger den Qualifikations-Platz zur Champions League.

Auch die Freiburger, die lediglich mit einem Mini-Etat von 16,1 Millionen Euro ausgestattet sind, können sich weiter Hoffnungen auf die erste Europapokal-Teilnahme seit zwölf Jahren machen. Die SC-Verantwortlichen sehen internationalen Aufgaben aber nicht nur freudig entgegen.

Weiterlesen