Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen soll nach Informationen der spanischen Sportzeitung "Marca" einen Vorvertrag beim FC Barcelona unterschrieben haben. Angeblich will der spanische Spitzenklub den 20-Jährigen als Ersatz für Victor Valdes verpflichten, der seinen 2014 auslaufenden Vertrag nicht verlängern soll.

Die Meldung wurde allerdings umgehend von mehreren Seiten dementiert. `Das ist absoluter Quatsch", sagte ter Stegens Berater Gerd vom Bruch dem Sport-Informations-Dienst (SID). Die Barca nahestehende spanische Zeitung Sport schrieb, der FC Barcelona hätte die Meldung der Marca, `Hausblatt" des Rekordmeisters Real Madrid, ihr gegenüber dementiert.

Ter Stegen, der in Mönchengladbach noch einen Vertrag bis 2015 besitzt, hatte erst vor wenigen Wochen Gerüchten widersprochen, Real Madrid wolle ihn verpflichten: `Gladbach ist meine Nummer eins, und ich bin froh, dass es so ist."

Weiterlesen