US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann hat fünf Bundesligaspieler in sein 24-köpfiges Aufgebot für den Auftakt der Finalrunde zur WM-Qualifikation berufen.

Beim Gastspiel der USA am Mittwoch in Honduras werden auch Timothy Chandler (Nürnberg), Fabian Johnson und Daniel Williams (beide Hoffenheim), Michael Parkhurst (Augsburg) und Jermaine Jones (Schalke) versuchen, ein wichtigen Schritt auf dem Weg zur WM 2014 in Brasilien zu gehen.

"Wir fahren dorthin, um drei Punkte zu holen. Wir brauchen dazu die richtige Einstellung, aber ich bin zuversichtlich, dass wir bereit sind", sagte Klinsmann, der auch auf den Ex-Gladbacher Michael Bradley (jetzt AS Rom) baut.

Der Hannoveraner Steven Cherundolo fehlt wegen einer Knieverletzung.

Die Finalrunde in Nord- und Mittelamerika wird in einer Sechsergruppe ausgespielt. Neben den USA und Honduras nehmen Costa Rica, Jamaika, Mexiko und Panama teil.

Die drei Erstplatzierten qualifizieren sich direkt für die WM, der Vierte spielt gegen den Sieger der Ozeanien-Gruppe um ein weiteres Ticket.

Weiterlesen