Borussia Dortmund hat in einem begeisternden Spitzenspiel den zweiten Tabellenplatz in der Bundesliga erobert.

Der Double-Gewinner gewann beim bisherigen Zweiten Bayer Leverkusen das wahrscheinlich beste Spiel dieser Saison 3:2 (2:0) und weist nach drei Rückrundenspielen die beeindruckende Bilanz von neun Punkten und 11:2 Toren auf.

Ein echter "Bayern-Jäger" ist der BVB angesichts von zwölf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Bayern München und 14 verbleibenden Spielen aber derzeit nicht.

Nationalspieler Marco Reus mit seinem achten Saisontor (3.) und Jakub Blaszczykowski (9., Foulelfmeter) mit seinem neunten hatten die etwas bessere, weil reifere und zielstrebigere von zwei ganz starken Mannschaften früh in Führung gebracht.

Bayer glich in der zweiten Halbzeit, welche die starke erste noch toppte, durch einen Doppelschlag von Stefan Reinartz (59./62.) aus, ehe Robert Lewandowski mit seinem 13. Saisontor postwendend die erneute BVB-Führung erzielte.

Blaszczykowski scheiterte zudem mit einem weiteren Foulelfmeter an Leverkusens Torwart Bernd Leno (69.).

Bayer kassierte die erste Heimniederlage in der seit April währenden Amtszeit des Trainer-Duos Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä, die Rheinländer sind nun Dritter.

Weiterlesen