Der abstiegsbedrohte Bundesligist FC Augsburg treibt seine Personalplanung unabhängig von der Ligazugehörigkeit in der kommenden Saison voran. Die Schwaben haben den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Jan-Ingwer Callsen-Bracker bis zum Juni 2016 verlängert. Der neue Vertrag des 29 Jahre alten Defensivspielers hat auch in der 2. Liga Gültigkeit.

Callsen-Bracker hat seit seinem Wechsel von Borussia Mönchengladbach zum FCA im Januar 2011 55 Erst- und Zweitligaspiele bestritten.

"Jan-Ingwer ist ein Teamplayer, der als Führungsspieler vorangeht und sich zu 100 Prozent mit dem FC Augsburg identifiziert", sagte Sportdirektor Stefan Reuter: "Dass sich zum aktuellen Zeitpunkt bereits viele Spieler über die Saison hinaus an den FCA binden, zeigt, dass alle an das Team glauben", ergänzte er. Callsen-Bracker, der zuvor auch für Bayer Leverkusen aktiv war, begründete seine Entscheidung damit, dass er vom "Projekt FC Augsburg" überzeugt sei.

Weiterlesen