Tennis Legende und Bayern-Fan Boris Becker fiebert im SPORT1-Interview (mehr dazu ab 18:30 Uhr in "Bundesliga Aktuell") .dem Duell der Giganten zwischen Bayern München und Borussia Dortmund (Sa., 18.30 Uhr) entgegen.

"Dortmund hat die letzten fünf Duelle zurecht gewonnen, sie sind möglicherweise ein Angstgegner der Bayern", erklärte Becker.

"In Dortmund zu verlieren, ist keine Schande, aber die Heimniederlagen wurmen die Bayern schon noch. Zu Hause sollte Bayern München eine Macht sein, deshalb ist das Spiel am Samstag von enormer Bedeutung", stellt er klar: "Mein Tipp ist 2:1 für Bayern, weil ich ein Roter bin!"

Der ehemalige Borussen-Profi Frank Mill stellt die Bedeutung des Gipfeltreffens heraus: "Das Spiel hat Vorentscheidungs-Charakter! Sollten die Bayern gewinnen, hätten sie 14 Punkte Vorsprung ? die sind sehr schwer aufzuholen. Für den BVB wird das wie ein Spiel bei Real Madrid - sie werden ihr Heil in der Offensive suchen und die Daumen drücken, dass sie ein oder zwei Tore machen."

Mill hofft gleich aus zwei Gründen auf seinen Ex-Klub: "Ich fiebere schon mit, denn mein Herz hängt an Borussia Dortmund. Ich hoffe, dass sie zumindest nicht verlieren, glaube sogar, dass sie gewinnen werden. Trotzdem wird Bayern Deutscher Meister. Das hängt jetzt nicht mehr von diesem Spiel ab, es geht nur noch darum, wie interessant die Bundesliga noch wird."

Weiterlesen