Nationalspieler Mario Götze von Borussia Dortmund gibt die Jagd auf Tabellenführer Bayern München trotz des deutlichen Rückstandes des Deutschen Meisters noch nicht auf.

"Wir sind noch früh in der Saison, es kann noch alles passieren, und wir versuchen einfach ein gutes Spiel zu zeigen, unsere Leistung zu bringen und die Vorrunde vernünftig abzuschließen", sagte der 20-jährige bei "Nike" vor dem Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr) beim FC Bayern.

Götze freut sich besonders auf das Aufeinandertreffen mit Bayern-Star Franck Ribery: "Ich glaube, immer wenn man ihn auf dem Platz sieht, ist das beeindruckend. Gerade was er bisher in der Vorrunde gezeigt hat, ist sehr wichtig für den FC Bayern. Er ist ein sehr guter Spieler und Techniker und es wäre nicht schlecht, wenn er gegen uns ein bisschen auf die Bremse tritt. Ich freu mich natürlich auf das Duell, denn er ist ein extrem guter Spieler."

Weiterlesen